Krimispiele für Zuhause

Ein Spieleabend, den ihr nie vergessen werdet

Werdet zu Meisterdetektiven und löst einen spannenden Kriminalfall mit euren Freunden oder eurer Familie bei einem unserer Rätsel-Spiele.
Doch seid gewarnt – unter euch befindet sich ein:e Mörder:In!

1.
Gemeinsamen Termin
finden

2.
Einladungen und Rollenheftchen verschicken

3.
Verkleidung überlegen
& Menü planen

4.
Kombinationsgeschick am Abend beweisen

5.
Gemeinsam den Täter / die Täterin überführen

Was sind Krimispiele?

Spannung & Rätselabenteuer für euch und eure Gäste Zuhause

Interaktive Krimispiele

Krimis – direkt in eurem Wohnzimmer

Entdeckt spannende Abenteuer bei euch Zuhause. Bereitet euch darauf vor, in eine fesselnde Geschichte einzutauchen, die euch von Anfang bis Ende in Atem hält. Testet eure Detektivfähigkeiten und arbeitet im Team, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Alles erscheint unglaublich real und authentisch. 

Perfekt für Einsteiger aber auch für fortgeschrittene Rätsel-Abenteurer.

Spannende Herausforderungen

Sucht, Diskutiert, Kombiniert! Ihr schlüpft in die Rollen der Ermittler, löst zusammen knifflige Rätsel und entdeckt versteckte Hinweise. Jedes Spiel ist einzigartig, mit verschiedenen Handlungssträngen und Lösungswegen.  Die Geschichten voller Intrigen, Lügen und Geheimnisse werden eure Grauenzellen herausfordern und euch in eine tiefgründige Handlung ziehen. Und genau deshalb ist Vorsicht geboten: Jede Figur, auch du, verbirgt ihre eigenen dunklen Schatten…

Der Ablauf eines Krimispiels für Zuhause

Veranstaltet eure ganz eigene Krimiparty

Der Ablauf eines Krimispiels bei euch Zuhause unterscheidet sich im Grundgerüst nicht wirklich von einem Live Krimidinner. Zu Beginn steht ein Mord, welcher im Verlauf des Gesellschaftsspiels aufgeklärt werden muss. Organisiert Ihr außerdem noch ein mehrgängiges Menü, wird aus dem Kriminalfall ein Krimidinner. Alle Anwesenden schlüpfen in die Rolle einer verdächtigen Person. Es gilt, im engen Kreise der Verwandten und/oder Freunde den oder die Täter:In zu entlarven.

Ob Krimispiel-Anfänger oder bereits geübte Krimispiel-Fans – mit unseren Spielen erlebt ihr einen Abend voller dunkler Geheimnisse, rätselhafter Überraschungen, Intrigen und vor allem einen Abend mit viel Spannung.

Die Vorbereitung

Die Vorbereitungen beginnen schon ein paar Tage im Voraus: Als Gastgeber:In ladet Ihr eure Gäste zum Krimispiel ein und teilt den Personen je eine Rolle zu. Dies ermöglicht jedem ausreichend Zeit, sich im Voraus mit sämtlichen relevanten Hintergrundinformationen vertraut zu machen.

Wenn ihr den Spieleabend als Krimidinner veranstalten möchtet, könnt ihr vorab bereits ein mehrgängiges Menü planen.

Der Ablauf

Während des Spiels erhalten alle Teilnehmer zusätzliche Hinweise und Informationen zum Kriminalfall.

Jetzt nimmt das Krimispiel Daheim seine Fahrt auf. Alle teilnehmenden Personen ermitteln. Alle sind verdächtig. Das Ziel des Krimispiels ist es natürlich, den Täter oder die Täterin zu überführen.

Das Essen

Da die Ermittlungen kniffelig sind und das Krimispiel aus mehreren Runden besteht, können immer wieder Pausen für eine Essensrunde eingelegt werden. Beim Krimidinner Zuhause habt ihr die Möglichkeit den Abend ganz nach euren Vorstellungen zu gestalten und eure Gäste mit spannenden Rätseln und  kulinarischen Leckereien zu verwöhnen.

In Denver herrscht die Mafia und vor kurzem scheiterte ein Überfall auf einen Geldtransporter auf der Interstate 70. Dabei wurde der Sohn des Mafia-Bosses Diego Domano von der Polizei gefasst. Jetzt versammelt sich die gesamte Mafia in ihrer Familien-Villa, um den Verräter zu entlarven, der den Überfall sabotierte.

Die Herausforderung lautet: Enttarnt den Maulwurf unter euch! Bei dieser Diskussion übernehmen alle Teilnehmer des Krimispiels Zuhause die Rollen verschiedener Mafia-Mitglieder, vom Geldeintreiber über die Anwältin bis hin zum Sprengstoffexperten. Jede Rolle birgt ihre eigenen Geheimnisse und verfolgt individuelle Ziele. Doch hier gilt die Regel: Alle müssen die Wahrheit sagen, nur der Maulwurf darf lügen. Könnt ihr den Maulwurf entlarven?

Bereitet euch sorgfältig vor! In diesem spannenden Szenario wird keine Spielleitung benötigt. Jeder, einschließlich der Gastgeber, kann eine beliebige Mafia-Rolle übernehmen. Stellt sicher, dass ihr euch gründlich auf eure Rollen vorbereitet. Die Rollenhefte, die auch in digitaler Form verfügbar sind, sollten von allen Teilnehmenden vor dem Spieltag studiert werden, auch um die benötigten Requisiten zu besorgen und sich entsprechend eurer Rollen zu kleiden.

Ihr erhaltet die Ermittlungsakte mit Polizeiunterlagen, Fotos und vielen weiteren Beweisstücken. Um Zugang zu allen Beweismitteln zu erhalten, benötigt Ihr einen Internet-Zugang. Hört Euch Aussagen von Verdächtigen und Zeugen an und recherchiert online.

Findet Antworten auf die Fragen nach Täter, Motiv und Tatwaffe.
Mord zum Dessert ist einer echten Ermittlung nachempfunden und wird am besten in einer Gruppe von 2 bis 6 Spielern ab etwa 14 Jahren gespielt.
Recherchiert sorgfältig, um das Netz aus Neid, Habgier und Hass zu entwirren und dem wahren Täter auf die Spur zu kommen!

Mord zum Dessert ist der zweite Fall aus der Riddle of Crime Reihe. 

Häufig gestellte Fragen

Krimispiel für Zuhause

Nein!

Riddle of Crime ist ein Ermittlungsspiel und kann auch alleine gespielt werden. Es gibt keine Rollenverteilung! Der Fall ist einer echten Ermittlung nachempfunden und Ihr seid die SOKO. Verschiedene Ermittlungsmatierialien geben Euch die nötigen Hinweise zur Ermittlung eines Mordfalls – ähnlich einer echten Ermittlungsakte der Polizei.

Doch es ist Scharfsinn gefragt, denn nicht alle Unterlagen sind auch relevant für den Fall und könnten auf eine falsche Fährte führen…

Wir haben verschiedene Spiele für euch.
‚Riddle of Crime‘ kann mit 1 – 6 Spielern gespielt werden.
‚Maulwurf in der Müll-Mafia‘ kann mit 6 – 8 Spielern gespielt werden.

Der Ablauf eines Krimispiels für Zuhause unterscheidet sich im Grundgerüst nicht wirklich von einem Live Krimidinner. Zu Beginn steht ein Mord, welcher im Verlauf des Gesellschaftsspiels aufgeklärt werden muss. Begleitet von einem mehrgängigen Menü wird aus einem Kriminalfall ein Krimidinner. Alle Anwesenden schlüpfen in die Rolle einer verdächtigen Person. Es gilt, im engen Kreise der Verwandten und/oder Freunde den oder die Täter:In zu entlarven.

  • Krimispiele beinhalten im Wesentlichen zwei Dinge, auf denen das ganze Spiel aufbaut: das Ereignisheft sowie das Rollenheft. Jeder Teilnehmer erhält im Vorfeld jeweils ein Exemplar und liest sich in seine Rolle ein.
  • Das Ereignisheft vermittelt die Fakten und ist für alle Dinner-Gäste identisch. Die Teilnehmer erfahren darin die Geschichte, um die sich das Krimidinner dreht. Zudem werden sie mit den Spieleregeln vertraut gemacht. Die Spielregeln sind für alle Teilnehmer verbindlich, sonst funktioniert das Krimispiel für Zuhause nicht.
  • Während der Inhalt des Ereignisheftes für alle Spieler identisch ist, unterscheiden sich die diversen Rollenhefte naturgemäß. Die Rollenhefte sind jeweils individuell zugeschnitten und jeder Spieler kennt ausschließlich seine eigenen Regieanweisungen. An die Vorgaben des Rollenbuches müssen sich alle Spieler verbindlich halten, mit einer Ausnahme. Der oder die Mörder:In darf in der Regel lügen und betrügen, damit er oder sie unentdeckt bleibt.

Nach mehreren Runden, die meist verschiedene Zeitabschnitte des Tathergangs thematisieren, muss nach Zusammentragen aller Informationen ein Mörder oder eine Mörderin im Kollektiv bestimmt werden. Anschließend erfolgt die Auflösung und der/die Täter:In fasst den Mord und alle Motive dahinter zusammen (ein vorgeschriebener Text wird vorgelesen).

Nein. Der Spielmechanismus leidet nicht darunter, wenn kein Essen serviert wird. Die reine Spieledauer ist jedoch bei den meisten Spielen so lang, dass eine oder mehrere Pausen für den Spielfluss und die Motivation förderlich sein können. Ob Ihr Euch dann einfach eine Pizza bestellt, oder an einem aufwendigen Gänge-Menü ausprobieren, ist Euch überlassen.
Außerdem lässt es sich mit gut gefülltem Magen besser Knobeln und Ermitteln!

Nein. Ihr könnt zum Krimispiel erscheinen wie Ihr möchtet. Falls Ihr Euch aber mit der Szenerie identifizieren möchtet, ist eine Verkleidung natürlich von Vorteil und verleiht dem Abend eine besonders atmosphärische  Note.

Alles kann, nichts muss! Die meisten Krimi-Spiele für Zuhause sind so konzipiert, dass auch der/die Gastgeber:In aktiv am Geschehen in einer Rolle teilnehmen kann. Letztendlich kann sich der/die Gastgeber:In jedoch auch zurückhalten, durch den Abend leiten und sich z.B. um die kulinarische Verköstigung kümmern. Der/Die Gastgeber:In weiß jedoch nicht wer der/die Mörder:In ist, außer er/sie schlüpft in die Rolle des/der Mörder:In.

Was mache ich, wenn die Geschlechterverteilung der Mitspieler:Innen nicht mit den Geschlechtern der Rollen übereinstimmt? Die Rollen geschlechterneutral verteilen. Das ist das schöne am Rollenspiel: jeder kann in jede Rolle schlüpfen! Hinsichtlich der Verkleidung kommt da sicherlich noch mehr Spaß ins Spiel.

ABER: an den Charakteren darf nichts verändert werden. Ein Leon darf also keine Leonie werden oder umgekehrt. Das würde ggf. zu Verwirrung bei den Mitspieler:Innen und Problemen in der Geschichte führen.

Die Mindestspieleranzahl muss erfüllt sein. Diese steht bei jedem Spiel auf der Box und in der Beschreibung im Shop. Nur mit dem „Grundgerüst“ an Rollen funktioniert die Fallermittlung. 

In der Spieleanleitung erhält der oder die Gastgeber:In genaue Informationen, zur Teilnehmeranzahl.

Eine Erweiterung der Teilnehmeranzahl ist möglich, in Abhängigkeit vom entsprechenden Krimispiel. Rollen über die Mindestanzahl hinaus können vom Gastgeber oder von der Gastgeberin verteilt werden. Auch hierfür gibt es in der Spielanleitung Informationen, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

Grundsätzlich: je mehr Mitspieler teilnehmen und je diskussionsfreudiger diese sind, desto länger dauert ein Krimispiel. In der Regel beläuft sich ein Spiel mit Pausen und Essen auf eine Dauer von 3 – 4 Stunden. Lasst Ihr das Essen weg verkürzt sich demnach auch die Spieldauer.

In der Regel nur einmal. Die Geschichte und der/die Mörder:In ist am Ende des Spiels bekannt. Perforierte Seiten sind dann aufgerissen, oftmals werden in den Rollenheften Notizen gemacht, Hinweise gesammelt und Stellen markiert, weshalb auch eine Weitergabe des Spiels an Bekannte den Rätselspaß nehmen würde. Für das Lösen der Rätsel ist es notwendig, das Spielmaterial zu beschriften, zu falten und zu zerschneiden. Gerade die Arbeit mit den Materialien ermöglicht ein besonders spannendes, einzigartiges und verblüffendes Spielerlebnis.

Die perfekte Geschenk-Idee
Krimi-Adventskalender: Verschenke Nervenkitzel pur

Bist Du auf der Suche nach einem aufregenden Geschenk, das weit über gewöhnliche Adventskalender hinausgeht? Dann ist unser Krimi-Adventskalender die perfekte Wahl! Er entführt Dich in einen packenden Weihnachtskrimi, der die Adventszeit zu einem unvergesslichen Exit-Game Erlebnis macht.